EUROPEUM HOTEL, Wrocław
Erfolgreiches Rezept für Fetten Donnerstag

Erfolgreiches Rezept für Fetten Donnerstag

  1. Europeum Hotel in Breslau
  2. Hotel
  3. Nachrichten
  4. Udany przepis na Tłusty Czwartek
10 Februar 2021

Wir kennen einige Leute, die offen erklären, dass sie, wenn sie zwischen dem fetten Donnerstag und dem Valentinstag wählen würden, die erste Option wählen würden, ohne zu blähen. 

Eigentlich wundert uns eine solche Wahl nicht, wer wartet nicht das ganze Jahr auf einen Tag, an dem man ohne Reue köstliche, warme, gefüllte Donuts zum Frühstück, Mittag- und Abendessen essen kann? Nun, sobald wir festgestellt haben, dass dies das beste Fest des Jahres ist, werden wir Ihnen vielleicht seine Geschichte und Bedeutung vorstellen ...

 

Fetten Donnerstag

Nun, der Punkt ist, dass der fette Donnerstag die letzte Woche des Karnevals beginnt und gleichzeitig der letzte Donnerstag vor der Fastenzeit ist (d. H. 52 Tage vor Ostern), also müssen Sie ihn gut nutzen. Früher wurde es auch fleischfressend genannt, weil mit Speck gefüllte Donuts und Fleisch gegessen und mit Wodka abgespült wurden. Derzeit besteht die Praxis jedoch hauptsächlich darin, nur eine beliebige Anzahl von Donuts mit süßen Füllungen oder Faworks (Reisig) zu essen. Diese Tradition ist in Polen und im katholischen Teil Deutschlands am weitesten verbreitet. Da es sich um einen beweglichen Feiertag handelt, kann er am 29. Januar und 4. März fallen.

 

Fetten Donnerstag

Jedes Jahr warteten im Hotel Europeum an der Hotelrezeption köstliche Donuts mit verschiedenen Füllungen, Puderzucker oder Puderzucker auf unsere Gäste. Erinnerungen an das gemeinsame Essen dieser Köstlichkeiten bringen ein Lächeln auf unsere Gesichter. Dieses Jahr können wir diese schöne Tradition leider nicht fortsetzen, aber wir haben Rezepte für köstliche Donuts und Faworks, die zu Hause hergestellt werden sollen:

 

1. Traditionelle, hausgemachte Donuts

Zutaten für ca. 20 Stück:

Hefeteig:

  • 500 g Weizenmehl
  • 50 g frische Hefe oder 14 g Instanthefe
  • 100 g Butter (oder Margarine)
  • 100 g Zucker
  • 4 Eigelb
  • 1 Ei
  • 250 ml Milch
  • 1 Esslöffel Spiritus (Wodka oder Rum)

Zusätzlich:

  • Marmelade oder Konserven
  • Öl oder Schmalz zum Braten
     

Eine Methode zur Herstellung:

1. Bereiten Sie den Sauerteig vor. Mischen Sie leicht warme Milch mit 1 Teelöffel Zucker, zerkleinerter Hefe und ca. 5 Esslöffel Mehl. Mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort etwa 10-15 Minuten gehen lassen.

2. Butter (oder Margarine) schmelzen.

3. Eigelb, Ei und restlichen Zucker in einem Wasserbad schlagen. (Etwa 10 Minuten schlagen).

4. Gießen Sie den Rest des Mehls in eine große Schüssel. Fügen Sie Sauerteig-Ei-Mischung hinzu. Fangen Sie an, den Teig zu kneten. Fügen Sie während des Knetens die geschmolzene Butter hinzu. Den Teig zu einer glatten, elastischen Masse kneten. Am Ende den Spiritus hinzufügen und erneut kneten. (Der Teig ist sehr klebrig. Es ist am besten, kein Mehl mehr hinzuzufügen.)

5. Decken Sie die Schüssel mit einem Tuch mit dem Teig ab und lassen Sie sie etwa 40-60 Minuten an einem warmen Ort, bis sich die Größe verdoppelt.

6. Übertragen Sie den Teig auf eine grob bemehlte Oberfläche und rollen Sie ihn auf eine Dicke von ca. 1 cm aus. Schneiden Sie Scheiben mit einem Durchmesser von 7 cm ab. (Wir benutzen ein Glas).

7. Legen Sie die Füllung auf die Hälfte der Ringe und bedecken Sie sie mit den restlichen Ringen. Die Kanten haften gut zusammen.

8. Donuts auf eine bemehlte Arbeitsplatte legen, mit einem Tuch abdecken und ca. 30 Minuten gehen lassen. Donuts sollten leicht und locker sein.

9. In Chargen in heißem Fett in einem großen Topf auf beiden Seiten braten. (Es muss viel Fett vorhanden sein, damit die Donuts frei darin schwimmen können. Wenn die Donuts gut aufgeblasen sind, erscheint beim Backen ein charakteristischer weißer Rand. Die Temperatur des Fettes sollte ca. 175 ° C betragen.) Legen Sie die Donuts mit der erhabenen Seite nach unten und braten Sie sie ca. 2 Minuten auf einer Seite.

10. Donuts auf Papiertücher legen, damit das Fett abtropft.

11. Die Donuts mit Puderzucker bestreuen oder abdecken. Das leckerste ist frisch. (Wenn Sie die Glasur herstellen möchten, mischen Sie 1 Tasse gesiebten Puderzucker mit ausreichend heißem Wasser, um die Glasur mit der gewünschten Dicke zu erhalten. Wenn sie zu dünn ist, fügen Sie mehr Puderzucker hinzu, und wenn sie zu dick ist, etwas Wasser.) .

Fetten Donnerstag

2. Faworki (Reisig)

Zutaten:

  • 2 Tassen Mehl (= 300 g)
  • 4 Eigelb
  • 1 Esslöffel Spiritus (oder 6% Essig)
  • ½ Teelöffel Zucker
  • ½ Teelöffel Salz
  • etwa 5 gehäufte Esslöffel dicke saure Sahne
  • Öl oder Schmalz zum Braten
  • Puderzucker zum Bestreuen
     

Eine Methode zur Herstellung:

Mehl mit Zucker und Salz mischen. Eigelb, Spiritus und Sahne hinzufügen. Zu einer homogenen Masse kneten. Dann den Teig auf die Tischplatte legen und mit einem hölzernen Nudelholz ca. 10-15 Minuten schlagen. (Schlagen Sie mit einem Nudelholz auf den Teig, drücken Sie ihn flach, rollen Sie ihn dann wieder auf und rollen Sie ihn erneut mit einem Nudelholz. Der Teig ist nach dem Braten gleichmäßig, elastisch und spröde und weist viele Blasen auf.)
Den Teig in Portionen dünn auf der leicht mit Mehl bestreuten Arbeitsplatte ausrollen. (Es ist wichtig, die Oberseite mit so wenig Mehl wie möglich zu bestreuen. Decken Sie den Teig, der darauf wartet, ausgerollt zu werden, mit einem Tuch ab, damit er nicht austrocknet.) Schneiden Sie den Teig zuerst in ca. 3 - 4 cm breite Streifen, dann in ca. 9 - 10 cm lange Rechtecke oder Parallelogramme. (Wir machen es mit dem Auge, damit die Faworki gut aussehen;)). Ritzen Sie jedes Stück in der Mitte ein und führen Sie ein Ende durch die Partitur.
Faworki auf beiden Seiten in heißem Fett goldbraun braten. Mit einem geschlitzten Löffel entfernen und das Fett auf einem Papiertuch abtropfen lassen. Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestreuen.
 

Lassen Sie uns in unseren sozialen Medien wissen, wie die Rezepte erfolgreich waren und wie sie aussahen! Guten Appetit!

FACEBOOK   |   INSTAGRAM

mobile nav bg
Siehe auf der Karte

Um Dienste auf höchstem Niveau bereitzustellen, verwendet die Website Cookies, die im Browser gespeichert werden. Detaillierte Informationen zum Verwendungszweck und zur Möglichkeit, Cookie-Einstellungen zu ändern, befinden sich in den Datenschutzbestimmungen. Wenn Sie auf ALLE AKZEPTIEREN klicken, stimmen Sie der Verwendung von Technologien wie Cookies und der Verarbeitung Ihrer im Internet gesammelten persönlichen Daten wie IP-Adressen und Cookie-IDs durch [OPAL INVESTMENTS Sp. z o.o., Św. Antoniego 2/4, 50-073, Wrocław] für Marketingzwecke zu (einschließlich automatisches Anpassen der Werbung an Ihre Interessen und die Vermessung deren Effektivität). Sie können die Cookie-Einstellungen in den Einstellungen ändern.

Datenschutzeinstellungen verwalten
Cookies, die erforderlich sind, damit die Website funktioniert

Cookies, die für den Betrieb der auf der Website verfügbaren Dienste erforderlich sind, und das Durchsuchen von Angeboten, das Vornehmen von Reservierungen und das Unterstützen von Sicherheitsmechanismen ermöglichen, unter anderem: Benutzerauthentifizierung und Erkennung von Missbrauch.

Analytische Cookies

Cookies, die das Sammeln von Informationen über die Art und Weise ermöglichen, wie der Benutzer die Website nutzt, um ihre Funktionsweise zu optimieren und sie an die Erwartungen des Benutzers anzupassen.

Marketing-Cookies

Cookies, mit denen der Benutzer Marketinginhalte anzeigen kann, die auf seine Vorlieben zugeschnitten sind, und welche die Versendung von Benachrichtigungen über Marketingangebote, die seinen Interessen entsprechen, ermöglichen, einschließlich Informationen zu Produkten und Dienstleistungen des Website-Administrators und Dritter.

Ihre Einstellungen wurden noch nicht gespeichert